281011 3-ländereck 129.ÖSTERREICH

ÖSTERREICH

Kronen Zeitung: „ Das freie Wort “ Ein Krisengipfel jagt den anderen

 

 Sarkozy und Merkel glauben wohl, sie werden Europa retten. Den Griechen für Panzer Geld zu geben ist eine Frechheit den Menschen unseres Landes gegenüber. Unsere Politiker, schon als ein Häufchen Elend zu bezeichnen, kein Rückgrat besitzend, verscherbeln ganz leichtfertig unser Geld. Ich frage mich nur, wer ihnen das Recht gibt, das Steuergeld der Österreicher so zu verscherbeln.“ Auszug aus dem Beitrag von Josef Deutsch. Mit der Rückgratlosigkeit, der Schwäche und der „leichten Fertigkeit“ der Regierungen ist Österreich bekannt geworden. Nicht umsonst haben viele Österreicher führende Plätze auf dem internationalen Parkett eingenommen. Dort sind hauptsächlich Plätze für Schwache  weil die Wählenden  (Politiker) das so wollen. Schwache Personen sind viel leichter zu gängeln. Siehe EU-Präsident Barroso oder einige der Kommissare. Dies gilt natürlich auch für die Nationalregierenden. Auch hier sind viele `Schwachmatiker` unterwegs. Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung.

 ORF-Auszüge:“Inflation   sprang auf 3,6 Prozent. Auch der, für die Eurozone errechnete harmonisierte Preisindex Österreichs, ist auf ein 3-Jahres-Hoch gestiegen. Er legte von 3,7 auf 4 Prozent zu.“ Mit dem `harmonisierten` Preisindex ist einer Ungenauigkeit Tür und Tor geöffnet. Das kann doch nur bedeuten das der österreichische Preisindex absichtlich Dinge in den Warenkorb nimmt welche den Indexwert drücken sollen. Zur Freude des eiligen Beobachters.

Kommentar v A Klein

Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.