Posts Tagged ‘AMBITIONIERTE FESTSPIELE’

020615 SITZENBERG-REIDLING- SPIEL IM SCHLOSZ

Mittwoch, Juni 3rd, 2015

Logo_Sitzenberg_Master2015

http://schloss-sitzenberg.at/sommer/wp-content/uploads/2015/03/SchlossSitzenberg_Garten_web-300x201.jpg

Schloss Sitzenberg Foto:©Peter Bors

presse07_schlosshof

Arkadenhof Schloss

Sitzenberg

Foto:©Sommerspiele

Sitzenberg

Spiel im

Schloss

Mitwirkende:

Peter Fernbach, Oliver Hebeler, Victor Weiss, Katrin

Fuchs, Michael Schefts, Andreas Seidl,Spiel im Schloss Gerhard Brössner,Magdalena Pfiel

Perfekt abgestimmt auf das prachtvolle

Ambiente im Arkadenhof des Schlosses,

eröffnen die Intendanten Peter Fernbach

und MartinGesslbauer die neue

Spielzeit mit Franz Molnars

brillantestem Stück: „Spiel im Schloss“.

Der Lauscher an der Wand hört seine
eigene Schand …

Dem jungen Komponisten Adam ist die

Freude an der Musik und am eigenen

Dasein gründlich vergangen, hat er doch

seine Geliebte beim heimlichen

Stelldichein mit einem verheirateten

Schauspieler belauscht.  Zutiefst

gekränkt und enttäuscht, beschließt er

seine neueste Partitur zu vernichten

und seinem Leben ein Ende zu setzen.

Alles scheint auf ein Drama wahrhaft

Shakespearèschen Ausmaßes

hinauszulaufen, gäbe es nicht den

findigen Librettisten Korth, der

gewitzt und ideenreich das Schicksal

zu wenden weiß …..

„Spiel im Schloss“, entlarvt, als

klassische Anekdote, humorvoll das

ewig liebevoll strittige Verhältnis

zwischen Leben und Theater,

besticht durch pointierte Dialoge

und stark gezeichnete Charaktere und

vermag letztlich die Grenzen zwischen

Wirklichkeit und Illusion bis zur

Unkenntlichkeit zu verwischen.

Aus Realität wird Illusion, aus Illusion

glaubhafteWirklichkeit.


Und diese erscheint letztlich als nichts

anderes, als das bessere Stück, das

bessere Leben …

„Spiel im Schloss“ ist Molnars

Liebeserklärung an den Beruf des

Dramatikers und das Leben, als die

größte und bunteste Bühne des Menschen.

Regie: Reinhard Hauser

———————————————————

Premiere:    Fr. 5.6.15 19:00

Spieltermine:


Sa. 6.6.15  |  So. 7.6.15

Do. 11.6.15  |  Fr. 12.6.15  |  Sa. 13.6.15 |

So. 14.6.15

Do. 18.6.15  |  Fr. 19.6.15  |  Sa. 20.6.15  |

So. 21.6.15

Do. 25.6.15  |  Fr. 26.6.15  |  Sa. 27.6.15  |

So. 28.6.15

Beginnzeiten: Do. – Sa. 19:30 Uhr, So. 17:30 Uhr

Schlechtwetter:

Bei Schlechtwetter finden die Veranstaltungen in der

Festhalle statt!

Intendanz:

Peter H. C. Fernbach und Martin Gesslbauer

Andreas Seidl, Victor Weiss

Andreas Seidl, Victor Weiss


Foto: Reinhard Steiner

Peter Fernbach, Oliver Hebeler, Madalena Pfiel, Gerhard Brössner

Peter Fernbach, Oliver Hebeler, Madalena Pfiel,

Gerhard Brössner


Foto: Reinhard Steiner

Peter Fernbach, Katrin Fuchs

Peter Fernbach, Katrin Fuchs

Foto: Reinhard Steiner

Peter Fernbach, Victor Weiss, Oliver Hebeler

Peter Fernbach, Victor Weiss, Oliver Hebeler


Foto: Reinhard Steiner

Katrin Fuchs, Michael Schefts

Katrin Fuchs, Michael Schefts


Foto: Reinhard Steiner

Team 2015

Team 2015


Foto: Reinhard Steiner

Logo_Sitzenberg_Master

2015

Leadingteam_edit

Intendanten Martin Gesslbauer & Peter Fernbach


Foto: Reinhard Steiner

Sujet_Sitzenberg_2015

Sujetbild 2015

Foto:©Sommerspiele Sitzenberg

ENSEMBLE:

Peter Fernbach

Korth | Peter Fernbach

Mansky ... Oliver Hebeler

Mansky | Oliver Hebeler

Annie ... Katrin Fuchs

Annie | Katrin Fuchs

Adam | Victor Weiss

Adam | Victor Weiss

Alamady ... Michael Schefts

Alamady | Michael Schefts

Sekretär ... Andreas Seidl

Sekretär | Andreas Seidl

Lakai ... Gerhard Brössner

Lakai | Gerhard Brössner

Pagin ... Magdalena Pfiel

Pagin | Magdalena Pfiel

Das SPIEL IM SCHLOSZ“

beginnt auf einer Barock-Theaterbühne welche merkbar zum Publikumsraum hin abfällt und damit aus der Ebene des Zuschauerraumes besser eingesehen weden kann. Peter Fernbach als Korth und Oliver Hebeler als Mansky spielen glaubwürdig ein rührendes Librettistenpaar welches sich um das Seelenheil des jungen Komponisten Adam, gespielt von Victor Weiss besonders fast familiär sorgt. Die Verlobte von Adam, Annie (Katrin Fuchs ), hat jedoch mit dem Schauspielerkollegen Alamady, dargestellt von Michael Schefts ein wildes date. Adam hat zufällig die deftigen Worte von Annie und Alamady mitgehört und will, weil unglücklich darüber, seine Komposition und sein Leben vernichten. Das Librettistenpärchen als Beschützer Adams will das Gehörte durch ein schnellgeschriebenes Stück als Probe von Annie und Almady (Katrin Fuchs, Michael Schefts) hinstellen. Während im 1.Akt noch eher eine ruhige Liebelei beginnt, handelt es sich später durch den beherzten Einsatz von Katrin Fuchs und Michael Schefts zu einem stark pointierten Ablauf der Handlung hoch. Die schauspielerische Leistung von Librettist Korth (Peter Fernbach) trägt maßgeblich zu einem unterhaltsamen liberalen Erlebnis bei.

Das Schloß Sitzenberg mit seinen Arkaden als malerisches Ambiente zum Stück, bringt seinen Teil zum Gelingen ein.

Gesehen von : infos-news Alfred Klein