Posts Tagged ‘Oskar Wild’

Gräfin Wintermere`s Fächer

Mittwoch, August 17th, 2016

Für Sie angesehen von: infos-news

Oskar Wild schrieb im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts unter anderem auch belustigende Komödien mit, für damals, ernstem Hintergrund. Wie leicht eine Frau durch die sogenannte „feine Gesellschaft“ in Mißkredit geraten konnte, zeigt das Ensemble in der Villa Rostock (Klosterneuburg). Klosterneuburger Fassung und Regie: Johanna Rieger. Der ruhigen Einleitung folgt ein verwirrend lustiges Stakkato der Verwechslungen. Schön, daß der Fächer einiges aufklärt und die Agierenden wieder ins rechte Licht rückt. Alles Situationen welche auch heute noch vorkommen, nur die Lustigkeit ist in jetzigen Zeiten mehr in den Hintergrund getreten. Der Text wurde äußerst geschliffen und gut verständlich gesprochen. Die Kostüme sind sehr gut passend ausgewählt.

Julia Proch-Schauer als Gräfin Wintermeier, Johanna Rieger als Evelyn, Robert Ritter als Graf Wintermeier und Agniezka Salamon als Baronin Orlenska konnten die Handlung glaubwürdig über die Bühne bringen. Dawid Adach an der Geige verbreitete den Eindruck eines ablaufenden Festes und rundete so die Aufführung. Das gesamte Stück hinterließ nicht nur Lustigkeit sondern ebenso die ernste Wirklichkeit im Hinterkopf des Publikums.

Lang anhaltender Applaus belohnte die Darsteller ziemlich gleichmäßig für den gelungenen Einsatz.

Alfred Klein für infos-news